Investition : Solarthermie

Sonne bringt Energie

Sonne bringt Energie

Licht und Wärme

Was wird nicht auf Ölscheichs neidisch geschimpft...
Spekulanten setzen auf steigende Rohstoffpreise....
Doch, was tun Sie mit der Sonne, die kostenlos auf Ihr Dach scheint ?
Na klar ...
... damit Heizen und warmes Wasser erzeugen.





Rendite

Rendite

Rendite

Rechnet sich das ?

Rechnet sich das ? Na klar !!!
Ihr Geld ...
... zum Strom erzeugen : 5 .. 8 % Rendite p.a.
...in neue Heizung mit Solarthermie 15...20 % Rendite p.a.
Je höher, umsomehr die Ölpreise steigen.

Ihr Ertrag liegt in der Kosteneinsparung.

Kollektor Speicher Regelung

Im Prinzip bestehen die Anlagen aus :
dem Kollektorfeld
dem/den Wärmespeicher(n)
dem Solarkreis (geschlossener Rohrkreis zwischen Kollektoren und Speicher)
der Regelung

Funktion

Nutzen

Wer heute in eine neue Heizungsanlage investiert, sollte die Ergänzung einer Solaranlage gleich mit einplanen. Dadurch profitieren Sie von einem niedrigeren Energieverbrauch und können sich nebenbei auch über eine niedrigere Rechnung für Ihre monatlichen Energiekosten freuen. Und mit der Installation von Sonnenkollektoren signalisieren Sie Ihr verantwortungsvolles Handeln für die Umwelt, indem Sie auch den CO2-Ausstoß nachhaltig verringern. Dafür gewährt Viessmann ein optimales Zusammenspiel aller Gerätekomponenten mit einer zukunftssicheren Technik.

Mit Sonnenkollektoren/Solaranlagen können Sie Sonnenenergie zur Warmwasserbereitung und
zur Heizungsunterstützung nutzen (Solarthermie). Die Ersparnis an Öl oder Gas ist in jedem Fall beträchtlich: Gut 60 Prozent weniger Energie verbrauchen Sie im Jahr, die sonst zur Warmwasserbereitung für den täglichen Bedarf benötigt würden.

Kombinieren Sie die Warmwasserbereitung und die Erwärmung von Heizungswasser, liegt die jährliche Ersparnis bei rund 35 Prozent der insgesamt benötigten Energie.

Solarthermie für Warmwasser

Quelle : Viessmann

Quelle : Viessmann

Schema solare Warmwasserbereitung

Ein erhebliches Einsparpotenzial bietet die solare Warmwasserbereitung. So stellen Sonnenkollektoren in Verbindung mit einem Warmwasserspeicher in unseren Breitengraden gerade in den Sommermonaten die interessanteste Alternative zum Betrieb des Heizkessels dar. Selbst in der Übergangszeit kann bei solarer Unterstützung der Raumbeheizung der Heizkessel oft ausgeschaltet bleiben.
.
Herzstück dieser Lösung ist der bivalente Warmwasserspeicher. Bei ausreichender Sonneneinstrahlung heizt das in der Solaranlage befindliche Solarmedium über den unteren Wärmetauscher das Wasser im Speicher-Wassererwärmer auf. Sinkt die Temperatur durch Wasserentnahme, etwa beim Baden oder Duschen, schaltet sich bei Bedarf der Heizkessel zur zusätzlichen Erwärmung über den zweiten Kreislauf ein.

Solare Warmwasserbereitung & Heizungsunterstützung

Quelle : Viessmann

Quelle : Viessmann

Schema : Solare Heizungsunterstützung

Das in den Sonnenkollektoren erhitzte Solarmedium kann außer zur Warmwasserbereitung auch für die zusätzliche Erwärmung des Heizungswassers verwendet werden. Dafür nutzt der Heizkreislauf über einen Wärmetauscher das kontinuierlich durch die Sonnenkollektoren erhitzte Wasser im Solarspeicher.

Die Regelung prüft, ob die gewünschte Raumtemperatur erreicht werden kann. Liegt die Temperatur unterhalb des Sollwertes, schaltet sich zusätzlich der Heizkessel ein.

Flachkollektor

Vitosol

Vitosol

Wir danken Viessmann für diese Informationen und Bilder

Röhrenkollektor

Viessmann Vitosol 300 T

Viessmann Vitosol 300 T

Wir danken Viessmann für diese Informationen und Bilder