Holzkessel

Schon in der frühen haben die Menschen mit Holzscheiten gefeuert.
Ihnen stehen heute moderne Zentralheizungskessel für die Raumheizung und Warmwassserbereitung zur Verfügung.

Bei Zentralheizungskesseln hat sich die Technik des oberen oder seitlichen Abbrandes durchgesetzt.
Dabei brennt die Flamme nicht nach oben, sondern durchs Brenngut seitlich oder nach unten in einer separaten Brennkammer.Dabei läuft die Verbrennung sehr kontinuirlich und gleichmäßig ab.
Sie brauchen nur sehr selten nachlegen.

Sind Sie Waldbesitzer oder beschaffen sich regelmäßig hochwertiges Brennholz in großen Mengen , dann ist für Sie ein HOLZVERGASERKESSEL optimal.
Damit erreichen Sie höchste Wirkungsgrade und beste Schadstoffemmisionen.

ETA Holz - Vergaser - SH 20 bis 60 kW

Eta Holzvergaser

Eta Holzvergaser

Vollautomatisch läuft kein Stückholzkessel, aber der ETA-SH nimmt Ihnen einen Großteil der Arbeit ab.

Nachlegen ohne Zündholz und Papier, Reinigung des Wärmetauschers mit einem Handgriff sowie Entaschung von vorne sind nur die wichtigsten Komfortextras.

Gegenüber Holzvergasern mit konstanter Leistung hat der ETA-SH wegen seines hohen Modulationsgrades im alltäglichen Einsatz einen ca. 30 % geringeren Holzverbrauch. (Die in den allen technischen Daten ausgewiesenen Wirkungsgrade sind Prüfstandswerte unter Vollast im Dauerbetrieb).

Förderfähig nach den derzeitigen BAFA Richtlinien !

CTC - Holzvergaser BioTec Lambda 25, 34 und 45 kW

CTC BioTec Holzvergaser

Das effektive Thermobett, die Lambda-Regelung, die katalytische Nachverbrennung und die langen Rauchgaszüge gewährleisten niedrigste Emissionswerte und einen hohen Wirkungsgrad.

In seinem geräumigen Füllraum haben Holzscheite von 0,5 m Länge Platz..

Komfortable Bedienung durch das vorhandene modulierende Saugzuggebläse.

Farbiges Touchscreen Display mit moderner elektronischer Regelung für einfachste Bedienung und Ansteuerung eines witterungsgeführten Heizkreises mit Mischer.

Der BioTec Holzvergaser ist in drei Leistungsvarianten von 25 kW bis 45 kW erhältlich.

Geringer Ascheanfall. Durch die hohen Verbrennungstemperaturen können sehr niedrige Emissionswerte realisiert werden.

Förderfähig nach den derzeitigen BAFA Richtlinien !


.

Holz- und Kohlekessel

Foto : Firma Uhlmann

Foto : Firma Uhlmann

Preiswerter Festbrennstoffkessel zur für Heizung und Warmwasser.

Die neueste Umweltschutzanforderungen werden ggf. durch einen Abgas-Katalysator gewährleistet.

Auch für Kohle, Braunkohle, Koks, Briketts gibt es den richtigen Kessel.
Gegenüber Vergasern sind diese Kessel weniger anspruchsvoll bei der Wahl der Brennstoffe.

Abbrenndauer 2-3 Stunden! Also hier ist öfteres Nachlegen angesagt.

Bestens sind diese Kessel als Ergänzung bei bestehender Öl-oder Gasheizung geeignet.

Links zu Partnern

ctc_log